Herzlich willkommen!

home_elkeIch bin Elke Backert, geboren unter dem Sternzeichen Wassermann in Frankfurt am Main, im Foto zu sehen mit dem mexikanischen Delfin Titan, der sich mit einem Küsschen bedankt, weil ich mich von ihm zu „waghalsigen“ Kunststücken verführen ließ. Zur Nachahmung empfohlen!   Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert für Herzlich willkommen!

Sevilla, die heißblütige Schöne

Segovia Rotwein
Von Elke Backert

Liegt der Entdecker Amerikas (1492) nun in der Kathedrale von Sevilla begraben oder in der Hauptstadt der Dominikanischen Republik? Wie dem auch sei: der von vier Statuen flankierte Sarkophag aus Bronze und Alabaster – sie symbolisieren die vier Königreiche León, Kastilien, Aragon und Navarra – wird eine der Touristenattraktionen bleiben. Denn die Legende weiß: Es bringt Glück, mit der Hand über den nackten Fuß der León-Statue zu streichen. Er ist schon blitzblank gerieben.    Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andalusien, Essen & Trinken, News, Reisen, Reportagen, Weine | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Teruel und der Maestrazgo: Wo die Stille spricht

Maestrazgo Stille
Trutzburgen gleich ragen Felsplateaus auf und verwandeln die Landschaft in eine einzigartige Festung. Aus losen Steinen aufgeschichtete Mäuerchen schützen die Felder und das, was zur Selbstversorgung angebaut wird: Getreide, Kartoffel, Tomaten. Mittelalterliche Dörfer, ummantelt von uneinnehmbaren Mauern, thronen kess und unanfechtbar auf Bergkuppen, schmiegen sich Schutz suchend an die Felswände oder ducken sich zwischen tiefe Schluchten. Die herbe Landschaft Süd-Aragoniens spiegelt ein ganz anderes Spanien, fernab der Welt, ja am Ende der Welt, möchte man auf den ersten Blick meinen.     Weiterlesen

Veröffentlicht unter News, Reisen, Reportagen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Jungbrunnen Olivenöl

Jaen Kathedrale
Touristisch wenig bekannt – die andalusische Provinz Jaén mit den „Perlen der Renaissance“ Ubeda und Baeza

„Schauen Sie meine Frau an. Sieht sie wie achtzig aus?“ Die faltenlose Dame lacht: „Ja, unser Olivenöl. Jeden Morgen ein Gläschen, mit Zitrone gemischt, wirkt wie ein Jungbrunnen.“
In der Provinz Jaén im Norden von Andalusien beginnt auch für Touristen der Tag mit Olivenöl. Beim Frühstück nämlich. Hotels und Pensionen servieren ein geröstetes Baguette-Brötchen, das – der Kellner macht es vor – eingeritzt und kräftig mit Olivenöl beträufelt wird. Ein wenig Salz darüber, dann braucht man nur noch reinzubeißen. Was tut man nicht alles für die Schönheit. Doch schon am dritten Tag möchte man die ungewohnte Komposition nicht mehr missen.   Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andalusien, Essen & Trinken, News, Reisen, Reportagen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Teneriffa: Künstliche und lebende Naturwunder

 

Schaum Atlantik Puerto de la Cruz 2016-04-01 Foto Elke Backert
Von Elke Backert

Lanzarote, die viertgrößte Insel der spanischen Kanaren, ist die, die der spanische 1992 bei einem Autounfall ums Leben gekommene Architekt César Manrique (1919-1992) entscheidend geprägt und gestaltet hat. Aus den Lavahöhlen und Grotten „Jameos del Agua“ und „Cueva de los Verdes“ machte er ein Restaurant mit Nachtclub und Schwimmbad sowie einer Konzerthalle. Verwunschenes Licht und verzaubernde Wasserspiegelungen faszinieren die Besucher. Mit dieser „Symbiose von Natur und Kunst“ erwarb Manrique sich einen legendären Ruf, der seinen Tod überdauert hat.   Weiterlesen

Veröffentlicht unter Essen & Trinken, Inseln, News, Reisen, Reportagen, Weine | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Granada in Andalusien: ein Paradies auf Erden?

Flamencogruppe Granada 2015-11-07 Foto Elke Backert

Auf die Frage eines Fluggastes in der Iberia-Maschine nach Madrid, ob sie rechtzeitig lande, denn er müsse den Anschluss nach Granada erreichen, antwortet der Steward: „Oh, Sie wollen nach Gran Canaria.“ – „Nein, nach Granada“, und er erläutert auf Spanisch: „en Andalucía“. Ein anderer Fluggast hört das Gespräch mit und sagt: „Wir wollen auch nach Gran Canaria.“   Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Andalusien, Essen & Trinken, News, Reisen, Reportagen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Costa Brava: Wo Dalí und Gala zu Hause waren

Costa Brava wilde Kueste 1

Einsame Fischerdörfer, felsige Steilküsten, verträumte Buchten, lange Sandstrände, quirlige Ferienorte, Nachtleben. All das bietet die Costa Brava und noch viel mehr. Von Portbou an der Grenze zu Frankreich bis Lloret de Mar und Blanes erstreckt sich Spaniens nördlichste Küste am Mittelmeer. Die „wilde Küste“ faszinierte schon Maler wie Picasso, Chagall und vor allem Dalí.    Weiterlesen

Veröffentlicht unter Costa Brava, Essen & Trinken, Katalonien, News, Reisen, Reportagen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kastilien-León: Historische Pracht, von Wasser gesäumt

Spanien Toro romanische Duero-Bruecke (1)

Die früheren Königreiche Kastilien und León waren im Mittelalter Schauplatz der Kämpfe gegen die von Nordafrika in den Süden der Iberischen Halbinsel eindringenden Mauren. Romanische Klöster, gotische Kathedralen und stolze Burgen erinnern an jene Zeiten. Viele Bauwerke lassen arabischen Einfluss erkennen. Die immense flache Hochebene des heutigen Kastilien-León wird von Ost nach West vom Duero durchflossen, dem „Vater“ Kastiliens, und von hohen, schneebedeckten Bergen umgeben. Schwarze Stiere und riesige Gesteinsbrocken beleben ockergelben Grund vor dunklen Eichenwäldern. Harte Feldarbeit in heißen Sommern und lange kalte Winter haben die Kastilianer geprägt, weshalb man ihnen nachsagt, sie seien abweisend und unfreundlich. Kaum Ansiedlungen, und doch ragt eine mächtige Kirche aus dem Nichts, nur weil ihr Baumeister es dem gigantischen Kloster El Escorial gleich tun wollte.    Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Essen & Trinken, News, Reisen, Reportagen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Teneriffa: 9,4 Prozent mehr Gäste aus Deutschland

Die Insel Teneriffa zieht mit 5 Millionen Besuchern und 3,796 Milliarden Euro Umsatz aus dem Tourismus eine erfolgreiche Bilanz für 2014 und erwartet erneut ein positives Reisejahr.

Teneriffa ist auf Erfolgskurs: Von den fast 13 Millionen Besuchern, die im vergangenen Jahr auf die Kanaren gekommen sind, haben sich über fünf Millionen (5.145.877) – und damit 3,5 Prozent mehr als im Vorjahr – für die grüne Insel Teneriffa entschieden. Das entspricht 38 Prozent des gesamten Tourismusvolumens der Kanarischen Inseln. Der Inselpräsident Carlos Alonso freut sich über die neuesten Zahlen und berichtet, dass der Tourismus 3,796 Milliarden Euro Umsatz in 2014 generierte, das entspricht zwei Prozent mehr als im Vorjahr.

Der Hauptquellmarkt Teneriffas ist wie gehabt Großbritannien mit einem Anstieg um 6,7 Prozent auf 1.686.939 Urlauber. Nummer zwei sind Spanien Festland und die Inseln mit 1.153.352 Gästen. Die Nummer drei belegt wie auch in den Jahren zuvor der deutsche Markt mit 610.133 Urlaubern, auch hier konnte Teneriffa einen Anstieg um 9,4 Prozent im Vergleich zu 2013 verzeichnen.

Teneriffa Teide gruen (1)

Blick auf den Teide

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Inseln, News, Reisen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Das „neue“ Palma de Mallorca – Die besten Gründe für eine Städtereise im Winter

Kathedrale_Jachthafen_Palma

Blick über den Jachthafen zur Kathedrale

Jachthafen Palma

Der Jachthafen von Palma steht dem von St. Tropez in nichts nach.

Fischernetze Hafen Palma de Mallorca

Die Fischer sind aktiv

Palma de Mallorca ist bekannt und beliebt, wenn es um sommerliche Leichtigkeit, Sonne und Strandurlaub geht. Doch die pulsierende Inselhauptstadt bietet gerade in der Nebensaison von Oktober bis April authentische und ungewöhnliche Einblicke in das mallorquinische Stadtleben. Durch ideale Fluganbindungen ist Palma aus Deutschland schnell und einfach für ein verlängertes Wochenende zu erreichen.

Bei durchschnittlichen Temperaturen von etwa 17 Grad kann man das Leben der Stadt in Ruhe genießen: ob bei einem Spaziergang durch die charmanten Gässchen und über die bunten Märkte des Stadtkerns oder in den zahlreichen Cafés und Bars in den lebendigen Vierteln Santa Catalina und La Lonja.    Weiterlesen

Veröffentlicht unter News, Reisen | Hinterlasse einen Kommentar

Mit der MSC Splendida zu den Shopping-Metropolen des Mittelmeers

Sale, Saldi, Rebajas, Soldes oder einfach Winterschlussverkauf: MSC nimmt seine Gäste im Januar 2015 mit auf eine Shopping-Reise zu Designer-Hotspots in Italien, Spanien, Frankreich und Tunesien.

MSC_Splendida_Swarovski_Kristalltreppen_2014_11_16_Foto_Elke_Backert

Alles vom Feinsten auf der MSC Splendida: Von der Splendida-Bar mit dem Swarovski-Flügel gehen Swarovski-Kristalltreppen ab.

Shopping-Liebhaber und Erholung-Suchende gleichermaßen können im Januar 2015 den Komfort und Service einer MSC Kreuzfahrt mit abwechslungsreichen Einkaufsmöglichkeiten in den schönsten Städten rund um das Mittelmeer verbinden. Highlight der einwöchigen Shopping-Kreuzfahrten mit der MSC Splendida am 11., 18. oder 25. Januar ab Genua ist ein Landausflug zum europaweit bekannten Designer-Outlet La Roca Village nahe Barcelona. Die Route führt außerdem zu weltberühmten Shopping-Metropolen wie Rom und Marseille. Und auch an Bord werden den Passagieren vielfältige Lifestyle-Erlebnisse, Shopping-Events sowie eigens choreografierte Modenschauen geboten.   Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kreuzfahrten, News, Reisen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar